Das Rosenkleidchen

Spread the love

Hallo ihr Lieben,

wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht schon ein Bild von den Rosenkleidchen gesehen. Heute möchte ich noch ein paar Details zu dem Kleidchen schildern.

Zunächst einmal zum Stoff: Den habe ich hier in #Aachen beim #Lanaorganic Lagerverkauf gekauft. Die haben Jubiläum gefeiert und haben dementsprechend auch einen riesigen Stoffmarkt aufgebaut. Ich wusste gar nicht was ich nehmen sollte. Aber zum Glück hatte ich ja die vierjährige Einkaufshelferin dabei. Sie wusste nämlich ziemlich genau aus welchem Stoff ihr die Mama ein neues Kleid nähen sollte.

Auch bei den Bändern hatte sie sich etwas passendes zum Kleid ausgesucht.

Allerdings musste ich sie auch bremsen, sonst hätten wir wahrscheinlich noch viel mehr gekauft 😀

 

 

Nun zum Schnitt: Den habe ich ausnahmsweise mal gekauft. Ich hatte mal wieder Lust einen anderen Schnitt auszuprobieren. Denn das Kapuzenkleidchen von Schnabelina habe ich schon seeeeehr oft genäht.

Der Schnitt ist der Herbsttanz von fromhearttoneedle. Sitzt richtig gut, ist schnell genäht und scheint sehr bequem zu sein. Der Rollsaum ist mir hierbei für mich persönlich nicht so gut gelungen. Da hatte ich meine neue Overlock noch nicht, und die normale Nähmaschine mit Rollsaumfuß hat leider den Stoff immer mal wieder gefressen…dafür ist der Rollsaum am anderen Rosenkleidchen umso schöner geworden.

Ich zeige euch ja auch nur immer Kleidchen weil die Dame ja keine Hosen anzieht 😉 ist das bei euren Mädels auch so?

Und hier noch ein paar Bilder:

 

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! Bis bald!

Stoff: Lana organic

Schnitt: Herbsttanz von fromhearttoneedle

Verlinkt bei:

Kiddikram

Made 4 girls

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.