Alles neu im neuen Jahr!

Spread the love

Hallo ihr Lieben,

so, da schreib ich heut den ersten Artikel auf meiner ersten eigenen Domain *juhuyippieyeah*

Da ich mir ja wirklich ganz fest vorgenommen habe öfter zu bloggen, sollte der neue Blog+Domain+Webspace etc. kein Kompromiss mehr sein. Mit dieser Seite bin ich nun endlich (vorerst) 100% zufrieden.

Die Änderungen

Was hat sich denn nun geändert? Am Inhalt nichts. Alle Inhalte die ich hier veröffentlicht habe sind auch mit auf die neue Domain umgezogen. Das Theme hat sich geändert und der Name des Blogs. Es ist nur eine kleine Änderung. Wir heißen statt Nippilangstrumpf nun Nippikurzstrumpf. Wer weiß, vielleicht wird dieser Blog ja doch eines Tages bekannter. Wäre zu schade dann den Namen ändern zu müssen wegen evtl. Namensrechten. Wer weiß das heutzutage schon? Also lieber auf Nummer sicher.

Es dauerte seine Zeit

Bis die Seite offline auf dem Rechner fertig war, dauerte gar nicht mal so lang. WordPress jedoch lokal zu installieren dagegen schon. Es hat mich 3 Std Lebenszeit und einige Nerven gekostet. Aber beim nächsten Mal weiß ich worauf ich achten muss. So lernt man Schritt für Schritt die Technik besser kennen.

Die letzte Nacht habe ich mir dann für nix um die Ohren geschlagen…so ist das halt wenn man als Greenhorn nicht genau weiß was man da eigentlich tut. Ich habe nämlich vergangene Nacht „versucht“ meine lokale WordPress Installation ins Netz zu laden. *fail*

Schlussendlich hat der Nippikurzstrumpf Mann geholfen, und dann waren wir nach ca 2 Std durch. Der hat zwar Ahnung davon, aber mit WordPress hatte der auch nichts am Hut.

Die Sache mit dem Webspace

Ach, und dann war ja da noch die Frage nach dem passenden Hoster. Nachdem ich mir die gängisten angeschaut hatte war ich unsicher und machte eine Facebook Umfrage bei meinen Freunden. Und da stellte sich heraus, dass ja ein guter Freund von uns auch Webseiten hostet. (Das hatte ich ganz vergessen) Da war die Entscheidung natürlich schnell gefallen.

Der jugendliche Leichtsinn

Jetzt bin ich zwar im November 30 Jahre alt geworden, aber dieser jugendliche Leichtsinn steckt immer noch in mir. Ich hatte mir das Ganze nämlich viel einfacher und vor allem schneller vorgestellt. Gut, das mit der Schnelligkeit könnte an mir und meinen Kenntnissen in der Sache liegen. Aber alleine ein Theme zu finden was einem zu 100% gefällt war schon sehr schwer. Und die Einrichtung des Themes. Es frisst halt Zeit.

Ich hoffe euch gefällt die neue Seite. Über Anrengungen und Feedback freuen wir uns sehr!

So, nun wünsche ich euch einen guten Abend und eine geruhsame Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.