Herbstkranz DIY

Spread the love

herbstkranz

Guten Abend,

heute habe ich ein tolles DIY für euch. Im Kindergarten fallen zur Zeit ziemlich viele Kastanien vom Baum, also dachte ich mir, ich bastel einen Kranz.

Ihr wollt auch so einen? Na, dann mal schnell nachgemacht!

Das braucht ihr:

  • einen Kranzrohling auch Römer genannt
  • Draht
  • eine Heißklebepistole
  • Naturmaterialen für den Kranz (z.B: Moos, Kastanien, Lampions, Hartriegelzweige)
  • Zeit 🙂

 

  1. Als erstes habe ich Moos um den Kranz gewickelt.
  2. Dazu nehmt ihr euch euer erstes Stück Moos und befestigt den Draht einmal. Dann wickelt ihr den Draht immer weiter um den Römer, kurz vor dem Ende des ersten Stückes, legt ihr überlappend ein neues Stück Moos drauf und wickelt weiter. Nach diesem Prinzip arbeitet ihr weiter bis euer Kranz rundum mit Moos bestückt ist. Meiner liegt auf dem Tisch und ist somit untendrunter moosfrei. Reicht also wenn ihr die Außen- und Innenseiten mit Moos bestückt. Achtet darauf, dass ihr den Draht straff um den Kranz wickelt.

 

 

 

 

 

3. Wenn ihr mit dem Wickeln fertig seid, sichert den Draht und schneidet ihn ab! Herzlichen Glückwunsch, damit bist du schonmal durch!

 

4. Jetzt wird mit der Heißklebepistole eure Dekoration drauf geklebt. Die Kastanien halten erstaunlich gut, hätte ich nicht gedacht. Man könnte aber auch Eicheln, Bucheckern, oder andere herbstlichen Naturmaterialien nehmen. Man könnte zwischen dem Moos auch Hortensienblüten einarbeiten. Es gibt viele Variationsmöglichkeiten! Hinweis zu den Kastanien, am besten lasst ihr diese 1-2 Wochen trocknen. Wenn die Kastanien zu feucht sind, und sie antrocknen, schrumpfen sie und fallen vom Kranz ab.

Da mit der Kranz so etwas langweilig war habe ich ihn noch mit Hartriegelästen (was für ein Wort!) umwickelt. Diese habe ich wieder mit Draht befestigt. Das ist etwas kniffliger als die Sache mit dem Moos. Probiert es aus wenn ihr Lust habt.

5. Fertig! War doch gar nicht so schwer, oder?

 

 

 

 

 

Das könnt ihr übrigens auch prima mit den Kindern machen! Die werden sich bestimmt freuen, wenn die selbst gesammelten Früchte einen Kranz verschönern.

Ein paar Sachen hatte ich beim Floristen gekauft, den Rest habe ich im Kindergarten und eigenem Garten aufgesammelt bzw. abgeschnitten.

 

Wenn ihr noch Fragen oder Anregungen habt, meldet euch!

Gute Nacht!

 

Verlinkt bei: Kiddikram

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.