Kapuzenpiratenkleid

Spread the love

Hallo ihr Lieben,

hier schonmal eine Sache die die Mama gerne macht: Nähen. Bevorzugt für mich, wobei manchmal auch etwas für Mamas Kleiderschrank dabei ist.

Gestern hat die Mama mal wieder ein Kleid für mich genäht. Es ist der Kapuzenkleidschnitt von der großartigen Schnabelina, die viele ihrer Schnitte online mit uns teilt.

Diesmal habe ich das Kleid mit einer Zipfelkapuze und dem schwingendem Rockteil mit Rollsaum bekommen. Den Rollsaum hat Mama zum ersten Mal perfekt hinbekommen. Das gefällt mir sehr gut. Hast du gut gemacht Mama 🙂

Aber seht selbst:

 

 

Den Stoff hatte die Mama übrigens hier gekauft. Ein kleiner und feiner Stoffladen in Bottrop. Reinschauen lohnt sich. Da fahren wir meist hin, wenn wir bei meiner Tante zu Besuch sind.

Und da dieses tolle Kleid auch andere Mamas und Papas sehen sollen, wird es jetzt auch noch verlinkt bei: Nähfrosch, Kiddikram

Bis zum nächsten Mal 🙂

3 Gedanken zu „Kapuzenpiratenkleid

    1. Ja, Piratenstoffe sind nicht nur was für Jungs! Ich hasse außerdem diesen ganzen Genderquatsch der den Kindern anerzogen wird….von mir aus kann mein Mädel auch Fußballspielerin werden 🙂
      Liebe Nähgrüße zurück 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.